Flächenabweichung unter 10 % nach Umbauten am Mietobjekt

Flächenabweichung unter 10 % nach Umbauten am Mietobjekt Die Unterschreitung der vertraglich vereinbarten durch die dem Mieter vom Vermieter tatsächlich überlassene Fläche gilt stets als Sachmangel. Das bezieht sich nicht nur auf Fälle, in denen die Mietflächenabweichung auf einer Falschberechnung der Fläche einer ansonsten vertragsgemäß und vollständig übergebenen Mietsache beruht, sondern auch auf Sachverhalte,

[...] weiterlesen

Flächenabweichung unter 10 % nach Umbauten am Mietobjekt2021-04-06T09:36:47+02:00

Haus verkaufen, Haus entrümpeln – mit Profis geht beides leichter!

Haus verkaufen, Haus entrümpeln – mit Profis geht beides leichter! Zum Trauern um ihren Großvater ist Katja noch gar nicht richtig gekommen. Der Großvater hat ein Haus hinterlassen – und zahlreiche Erben. Schnell einigte sich die Erbengemeinschaft darauf, die Immobilie zu verkaufen, um das Erbe besser teilen zu können. Zusammen mit ihren Geschwistern Sina

[...] weiterlesen

Haus verkaufen, Haus entrümpeln – mit Profis geht beides leichter!2021-04-14T14:15:32+02:00

Verweigerung der Zustimmung zur Vermietung einer Eigentumswohnung

Verweigerung der Zustimmung zur Vermietung einer Eigentumswohnung Das Recht des Wohnungseigentümers, seine Wohnung an Dritte zu vermieten, kann mit einem Zustimmungsvorbehalt eingeschränkt werden. Die Erteilung seiner erforderlichen Zustimmung zur Veräußerung oder Vermietung von Wohnungseigentum kann ein Wohnungseigentümer davon abhängig machen, dass ihm Informationen über den vorgesehenen Erwerber oder Mieter zugänglich gemacht werden. Der Bundesgerichtshof

[...] weiterlesen

Verweigerung der Zustimmung zur Vermietung einer Eigentumswohnung2021-04-06T09:08:55+02:00

Keine Berücksichtigung der Instandhaltungsrücklage bei Berechnung der Grunderwerbsteuer

Keine Berücksichtigung der Instandhaltungsrücklage bei Berechnung der Grunderwerbsteuer Bei der Berechnung von Grunderwerbsteuer sind einige Faktoren zu berücksichtigen, während andere nicht mit in die Berechnung einfließen dürfen. Zu diesem Thema musste sich der Bundesfinanzhof (BFH) mit der Frage beschäftigen, ob eine Instandhaltungsrücklage beim Eigentumsübergang des entsprechenden Grundstücks bei der Berechnung der Grunderwerbsteuer steuermindernd zu

[...] weiterlesen

Keine Berücksichtigung der Instandhaltungsrücklage bei Berechnung der Grunderwerbsteuer2021-04-06T08:54:14+02:00

Rechtssicherer Immobilienverkauf – ohne Unterlagen geht nichts

Rechtssicherer Immobilienverkauf - ohne Unterlagen geht nichts Ein Immobilienverkauf geht oft mit fundamentalen Veränderungen der Lebenssituation einher. Die meisten Verkäufer müssen sich um alles Mögliche gleichzeitig kümmern und stehen daher unter Zeitdruck. Sich dann durch den Behördendschungel zu kämpfen, um alle Unterlagen für den Verkauf zusammenzutragen, kann sehr nervenaufreibend sein. Ein Profi-Makler ist in

[...] weiterlesen

Rechtssicherer Immobilienverkauf – ohne Unterlagen geht nichts2021-03-22T09:02:56+01:00

Recht des Mieters auf Einsicht in die Belege einer Betriebskostenabrechnung

Recht des Mieters auf Einsicht in die Belege einer Betriebskostenabrechnung Zu den Abrechnungsunterlagen, auf die sich das Einsichtsrecht des Mieters bezieht, gehören neben den Rechnungen auch die dazugehörigen Zahlungsbelege über die in der Abrechnung auf die Mieter umgelegten Betriebskosten. Denn mit Hilfe dieser Belege wird der Mieter in die Lage versetzt, die Berechtigung der

[...] weiterlesen

Recht des Mieters auf Einsicht in die Belege einer Betriebskostenabrechnung2021-03-18T08:59:57+01:00

Kündigung wegen Eigenbedarfs des Ex-Ehepartners

Kündigung wegen Eigenbedarfs des Ex-Ehepartners In einem vom Bundesgerichtshof (BGH) entschiedenen Fall war eine Immobilie seit Sommer 2001 vermietet. 2015 verkaufte der Hauseigentümer das Einfamilienhaus an seinen Sohn und dessen Ehefrau, die zu dem Zeitpunkt getrennt lebten und die Scheidung beantragt war. Im Mai 2017 kündigte das mittlerweile geschiedene Ehepaar den Mietern wegen Eigenbedarfs.

[...] weiterlesen

Kündigung wegen Eigenbedarfs des Ex-Ehepartners2021-03-12T12:45:25+01:00

Keine rechtzeitige Fertigstellung bei Angabe des Herstellungstermins im Vertrag

Keine rechtzeitige Fertigstellung bei Angabe des Herstellungstermins im Vertrag Aufgrund der zur Zeit niedrigen Darlehnszinsen liebäugeln viele mit dem Erwerb eines eigenen Hauses oder einer eigenen Wohnung. Die Richter des Oberlandesgerichts Oldenburg (OLG) hatten in einem Fall aus der Praxis zu entscheiden, in dem die beiden Vertragspartner über eine im notariellen Kaufvertrag festgehaltene Frist,

[...] weiterlesen

Keine rechtzeitige Fertigstellung bei Angabe des Herstellungstermins im Vertrag2021-03-12T12:41:01+01:00

Immobilie verkaufen ohne auszuziehen: Wohnrecht oder Nießbrauch

Immobilie verkaufen ohne auszuziehen: Wohnrecht oder Nießbrauch Viele Eigentümer möchten zwar bis ins hohe Alter in ihrem gewohnten Zuhause wohnen bleiben, aber sie würden das ansehnliche Kapital, das in ihrer Immobilie steckt, gerne „verflüssigen“ und für den Lebensunterhalt nutzen. Die gute Nachricht: das geht! Es gibt verschiedene Modelle der Immobilienverrentung, die dafür infrage kommen.

[...] weiterlesen

Immobilie verkaufen ohne auszuziehen: Wohnrecht oder Nießbrauch2021-04-15T19:27:12+02:00

Mietmangel bei Flächenabweichung von 10 % gilt nicht immer

Mietmangel bei Flächenabweichung von 10 % gilt nicht immer Nach der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs besteht ein Mietmangel, wenn die tatsächliche Mietfläche erheblich (Flächenabweichung von 10 %) von der vertraglich vereinbarten Mietfläche zulasten des Mieters abweicht. Diese Rechtsprechung findet jedoch nur dann Anwendung, wenn die Angabe der Mietfläche im Vertrag der Festlegung der Sollbeschaffenheit des

[...] weiterlesen

Mietmangel bei Flächenabweichung von 10 % gilt nicht immer2021-03-03T08:53:05+01:00
Nach oben