Umlage von Überwachungskosten auf Gewerberaummieter

News August 2022_4

Über eine Wohngebäudeversicherung können die elementaren Grundgefahren wie Feuer, Leitungswasser, Sturm und Hagel versichert werden. Welche genau von der Versicherung abgedeckt sind, regelt der Versicherungsvertrag.



Aufgrund der Folgen von heftigen Unwettern u. a. mit Sturm und Starkregen in den vergangenen Jahren überdenken viele Hausbesitzer den Versicherungsschutz und ziehen den Abschluss einer Elementarschadenversicherung als optionale Ergänzung der Wohngebäude- bzw. der Hausratversicherung in Erwägung, da diese besondere Naturrisiken umfasst, wie z. B. Starkregen, Überschwemmung und Rückstau. 

In der Regel muss der Versicherungsnehmer beim Abschluss einer Elementarversicherung damit rechnen, dass die Versicherung erst nach einer Warte- oder Karenzzeit greift. Diese legt die Versicherer individuell fest und kann mehrere Wochen betragen. Das genaue Datum des Versicherungsbeginns geht aus der Versicherungspolice hervor.



Die Beitragshöhe einer Elementarschadenversicherung hängt wesentlich von der Lage des Objekts ab. Also wie hoch ist hier die Wahrscheinlichkeit für Überschwemmung, Rückstau und Starkregen? Geringes Risiko, günstiger Tarif, hohes Risiko hoher Beitrag oder sogar Ablehnung des Versicherungsschutzes.

Alle Beiträge sind nach bestem Wissen zusammengestellt. Eine Haftung und Gewähr für deren Inhalt kann jedoch nicht übernommen werden. Aufgrund der teilweise verkürzten Darstellungen und der individuellen Besonderheiten jedes Einzelfalls können und sollen die Ausführungen zudem keine persönliche Beratung ersetzen.

Haben Sie Fragen zu dem Beitrag? Sprechen Sie uns an!
Per E-Mail, telefonisch unter 0521 23 74 32 oder per WhatsApp unter 0163 25 71 242

Sie möchten Ihre Immobilie in Bielefeld verkaufen oder sind auf der Suche nach Ihrem Traumhaus?

Rufen Sie uns an 0521-237432, schreiben Sie uns eine E-Mail
oder füllen Sie das Kontaktformular aus.

Wir freuen uns auf Sie!

 

Kontaktieren Sie uns