Nachzahlungen aufgrund der Heizkostenexplosion

News August 2022_2

Die Gas- und Ölpreise befinden sich derzeit auf einem Rekordniveau und viele Verbraucher müssen mit hohen Nachzahlungen rechnen. Bei Mietern vor allem im Jahr 2023, also in dem Jahr, in dem sie die Abrechnung für 2022 bekommen werden. Daher haben bereits viele Mieter von ihrem Vermieter eine Aufforderung zur Erhöhung ihrer Abschlagszahlungen zur Deckung der Preisanstiege erhalten.



Einen Anspruch auf höhere Vorauszahlungen hat der Vermieter nur nach Rechnungslegung, also nach Zustellung einer formal und inhaltlich korrekten Abrechnung über die Nebenkosten an den Mieter. Sofern diese einen Saldo zulasten des Mieters ergibt, kann davon ausgegangen werden, dass die Beibehaltung der bisherigen Vorauszahlungen zukünftig nicht ausreichen wird und der Vermieter darf vom Mieter die Zahlung entsprechend höherer Vorauszahlungen verlangen.

Die Höhe einer monatlichen Vorauszahlung ergibt sich aus 1/12 vom Ergebnis der Jahresabrechnung. Einen allgemeinen Sicherheitszuschlag, z. B. von 10 % für allgemeine Kostensteigerungen, darf der Vermieter bei der Erhöhung nicht vornehmen. Sofern jedoch klar und nachweisbar ist, dass die Kosten steigen oder bereits gestiegen sind, kann diese Kostensteigerung in die künftige Erhöhung des monatlichen Abschlags einbezogen werden.



Um auf die gestiegenen Energiepreise und die aller Voraussicht nach erhöhten Nachzahlungsbeträge vorbereitet zu sein, sollten Mieter, sofern sie wirtschaftlich dazu in der Lage sind, jetzt schon Geld zurücklegen oder erhöhte Vorauszahlungen an ihre Vermieter leisten.

Alle Beiträge sind nach bestem Wissen zusammengestellt. Eine Haftung und Gewähr für deren Inhalt kann jedoch nicht übernommen werden. Aufgrund der teilweise verkürzten Darstellungen und der individuellen Besonderheiten jedes Einzelfalls können und sollen die Ausführungen zudem keine persönliche Beratung ersetzen.

Haben Sie Fragen zu dem Beitrag? Sprechen Sie uns an!
Per E-Mail, telefonisch unter 0521 23 74 32 oder per WhatsApp unter 0163 25 71 242

Sie möchten Ihre Immobilie in Bielefeld verkaufen oder sind auf der Suche nach Ihrem Traumhaus?

Rufen Sie uns an 0521-237432, schreiben Sie uns eine E-Mail
oder füllen Sie das Kontaktformular aus.

Wir freuen uns auf Sie!

 

Kontaktieren Sie uns